Weinkekse

Lebkuchen-Lollies

 

Ingredienzen für ca. 30-40 Lollies (je nach Größe der Ausstechform):

 

  • Teig: 300 g Roggenmehl / 1 TL Natron / 120 g Staubzucker / 3 TL Lebkuchengewürz / 2 Stk. Eier / 80 g Honig / 2 EL Wasser / 1 Stk. Ei zum Bestreichen /
  • Zuckerglasur:  120 g Staubzucker / Saft  von 1 Zitrone /
  • Himbeerglasur: 120 g Staubzucker / 1 EL Pulver von gefriergetrockneten Himbeeren / Saft von 1 Zitrone /
  • Holzstäbchen aus Bastelshop 
Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen / auf ein Nudelbrett geben, eine Grube machen, Honig, Eier, Wasser zugeben / von der Mitte aus verrühren und dann Teig rasch abkneten, bis er seidig glatt ist / Teig auf bemehltem Nudelbrett 5 mm dick ausrollen und beliebige Formen ausstechen / Hälfte des ausgestochenen Lebkuchen auf ein Blech verteilen und mit verquirltem Ei bestreichen / ein Holzstäbchen auf den Teig legen, leicht andrücken und etwas mit Ei bestreichen / zweite Teigform darauf legen und leicht andrücken / Lebkuchen nochmals mit Ei bestreichen / Lebkuchen bei 200° C Ober-Unterhitze ca. 10 min backen / Lebkuchen-Lollies auskühlen lassen / aus Staubzucker und Zitronensaft Glasur herstellen / gebackene Lebkuchen-Lollies beliebig mit Glasur verzieren und trocknen lassen. / TIPP: Lebkuchen gemeinsam mit einem Apfel in einer Keksdose aufbewahren, so bleibt er schön weich!

 

Kommentare: 0